Auch wenn viele Evergreens noch in den Ohren klingen: Ein großer Teil der deutschen Chansons ist längst vergessen. Darunter befinden sich vielleicht die wichtigsten, sicher aber einige der schönsten Lieder des vergangenen Jahrhunderts. Hier warten wundervolle Kompositionen und Texte darauf, wiederentdeckt und Zuhörern neu präsentiert zu werden. Unterhaltsame Musik und Texte? Ja. Leichte Muse ? Nur auf den ersten Blick. ...In dem aktuellen Projekt "Keck bis in die Fingerspitzen, lyrisch bis ans Herz hinan", ein Portrait Friedrich Hollaenders in Musik und Text erinnern wir, Susanne Kriete (Gesang), Rouven Kriete (Text) und Irina Kolesnikowa (Klavier) an einen Künstler, über den es viel zu sagen gibt, weil er viel zu sagen hatte – mit Liedern aus den unterschiedlichen Schaffensperioden Hollaenders und autobiographischen Texten, die er in seiner unverwechselbaren Sprache verfasste. Es ist eine Reise in die Welt Friedrich Hollaenders, in der Lachen und Weinen, scharfzüngige Ironie und Lyrik, Lächerliches und Tragikkomisches dicht beieinander liegen. Neben diesem Chansonprogramm in der Originalbesetzung ist es auch möglich, ein Chansonprogramm mit Gesang und Klavier oder ganzer Combo auf Ihre individuellen Wünsche abzustimmen.
Termine: Donnerstag 27.6.19 um 19.00 Uhr Parkresidenz Rahlstedt (Rahlstedter Str. 29): "Chansons und Couplets der 20ger Jahre bis heute"; Dienstag 22.10.19 um 19.00 Uhr Parkresidenz Poppenbüttel (Karl Lippert Stieg 1): "Keck bis in die Fingerspitzen..."